Postane: Unser Hub in Istanbul

Postane ist ein Ort in Galata, Istanbul, in dem Interessierte aus den sozialen, ökologischen und urbanen Communities zusammenkommen und kulturelle Projekte kollaborativ umsetzen. Das Team von Postane stellt das Projekt hier vor.

A terrace in the nightime in Istanbul is bustling. In the back you see Istanbuls houses

Postane Terrace © Emirkan Cörüt.JPG

“Postane bedeutet auf Türkisch ‚Postamt‘. Der Name bezieht sich auf die Geschichte des Gebäudes, aber auch auf seine heutige Mission: es soll ein Zentrum der Kommunikation, Vernetzung, Wissensproduktion und -verbreitung werden.”
Postane Team

Allianz Foundation Hubs sind ein europäisches Netzwerk regionaler Plattformen aus Kultur, Zivilgesellschaft und Klimaschutz, die an Lösungen zu den drängenden Fragen unserer Zeit arbeiten. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, braucht es neue Wege des Austauschs und der Zusammenarbeit. Und eine gemeinsame Vision. 

Was ist eure Mission?

"Postane befindet sich in Galata, Istanbul, einem der vielfältigsten, lebendigsten und historisch bedeutendsten urbanen Zentren Europas, das eine rapide Gentrifizierung durchläuft. Postane ist zuallererst ein im städtischen Umfeld fest verankertes Zentrum, das der Gemeinschaft vor Ort dient, angefangen bei den am stärksten benachteiligten Mitgliedern.

Zugleich ist Postane jedoch ein städtischer Hub in einer Metropole mit über 16 Millionen Einwohner*innen, die mit enormen städtischen, ökologischen und historisch gewachsenen Ungerechtigkeiten konfrontiert ist. Der Hub hat sich in kurzer Zeit zu einem Brennpunkt für das zivilgesellschaftliche und kulturelle Leben der Stadt entwickelt. Postane unterstützt eine Vielzahl von Akteuren dadurch, dass Räume und Technik zur Verfügung gestellt werden, durch finanzielle Unterstützung und durch Wissen. Gemeinsam mit unseren Partner*innen wollen wir soziale und ökologische Veränderung erzielen und die Zusammenarbeit zwischen zivilgesellschaftlichen Akteuren und lokalen Verwaltungen fördern.

Daneben ist Postane auch ein regionales Zentrum, welches das Interesse von Aktivist*innen aus der Türkei, Europa, den postsowjetischen Staaten und dem Mittelmeerraum anzieht. Wir nehmen regionale Vernetzung und Koalitionen für nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel ernst. Die meisten Themen, mit denen wir uns befassen, haben eine sehr starke regionale Dimension.

Und schließlich ist Postane ein global vernetzter Hub. Mit unserem spezifischen Kooperationsmodell, innovativen Programmen, einem ganzheitlichen Raumkonzept und den Möglichkeiten, sich auszutauschen und voneinander zu lernen, wollen wir ein Bezugspunkt werden für verschiedenste Akteure und Themenbereichen auf der ganzen Welt."
 

Women are standing around a shops table and are looing on a laptop. One person is presenting something on the laptop.

Open Workshop in the Postane shop © Emirkan Cörüt.jpg

A white building with three floors is shown.

Postane Building in Galata, Istanbul © Emirkan Cörüt.jpg

Was macht ihr ganz konkret?

"Postane ist ein urbaner Hub für Menschen und Organisationen, deren Arbeit darauf abzielt, eine sozial und ökologisch gerechtere Welt zu schaffen - auf städtischer, regionaler und planetarer Ebene. Seit unserer Gründung im Sommer 2021 bieten wir inklusive Räume und technische Ressourcen an und führen Kulturprogramme für und mit Bürgerinitiativen, Aktivist*innen, Künstler*innen und Sozialunternehmen durch. Es ist unser Ziel, ein dringend benötigtes, unabhängiges, inklusives gesellschaftliches Zentrum in Istanbul zu schaffen und zur Wiederbelebung des öffentlichen Raums beizutragen.

Postane bedeutet auf Türkisch "Postamt". Der Name bezieht sich direkt auf die Geschichte des Gebäudes, aber auch auf seine heutige Mission: ein Zentrum der Kommunikation, Vernetzung, Wissensproduktion und -verbreitung für Aktivisten zu werden. Postane verfügt über einen Dachgarten mit einem dazugehörigen pädagogischen Programm. Dort bauen wir biologische Lebensmittel an. Außerdem betreiben wir eine Soli-Küche und Cafeteria, die nur von lokalen Produzenten mit ökologischem Anbau bedient wird, haben eine Fair-Trade-Einheit aufgebaut, die Sozialunternehmen und Genossenschaften zusammenbringt und wir haben Coworking- und Begegnungsräumen geschaffen, die gemeinsames Arbeiten zwischen zivilgesellschaftlichen Organisationen, Aktivisten und Kreativen ermöglichen. Darüber hinaus haben wir eine Fachbibliothek zu Themen wie Ökologie, Städte, Zivilgesellschaft und vieles mehr sowie ein Podcast-Studio für kreative Storyteller. Zu guter Letzt bieten wir auch einen multifunktionalen Veranstaltungsraum für hybride öffentliche und private Veranstaltungen an. Dazu kommen technische Unterstützung, interdisziplinäres Fachwissen, Netzwerkerfahrung und Inkubationsprogramme."

A person is carrying a birthday cake in a room that is full with people.

Wer ist in eurem Team und mit wem arbeitet ihr?

"Die Wurzeln von Postane gehen auf Begegnungen, Bekanntschaften und Freundschaften zurück, die sich im Umfeld des städtischen und ökologischen Aktivismus in den letzten 15 Jahren in der Türkei gebildet haben. Im ersten Jahr unserer Existenz wollten wir ein Team aufstellen, das die Vielfalt verschiedenster Fähigkeiten unter einen Hut bringt und eine Community aus engagierten Menschen und Organisationen aufbaut.

Das Postane-Team besteht aus operativ tätigen und Programm-Mitgliedern, die eng miteinander und mit der Postane-Community zusammenarbeiten. Titel wie "Chef*in", "Produzent*in", "Kommunikationskoordinator*in", "Veranstaltungskoordinator*in" werden mit "Aktivist*in", "Dokumentarfilmer*in", "Künstler*in", "Geschichtenerzähler*in" gekoppelt, um den Qualitäten unserer Teammitglieder gerecht zu werden.

Wir haben eine Vielzahl von institutionellen Mitgliedern, die in der türkischen Zivilgesellschaft und im Ökosystem sozialer Unternehmen aktiv sind und an Themen wie Umweltgerechtigkeit, Stärkung der Rolle der Frau, Sozialwirtschaft und unabhängige Medien arbeiten. Da wir bei Postane an die solidarische Ökonomie glauben und daher bevorzugt Waren und Dienstleistungen von sozialwirtschaftlichen Organisationen statt von großen Konzernen kaufen, hat Postane eine wachsende Community von Handwerker*innen, Genossenschaften, Sozialunternehmen und lokalen Produzent*innen."

Welche Erwartungen habt ihr an die Zusammenarbeit mit dem Allianz Foundation Hubs Netzwerk?

"Postane ist fest in lokale Netzwerke der Solidarität und des Aktivismus eingebettet. Aber wir sehen uns auch als Teil einer größeren globalen Zivilgesellschaft und in Verbindung mit sozial engagierten Hubs auf der ganzen Welt. Es ist unsere Mission, Wissen und Erfahrungen auszutauschen und über Grenzen, Disziplinen, Klassen und soziale Gruppen hinweg zusammenzuarbeiten. Das passt perfekt zu den Allianz Foundation Hubs. Hier spiegelt sich das Bewusstsein für die vielfältigen Krisen wider, die unsere Städte, Gesellschaften und unser Planet prägen; die dringende Notwendigkeit, kulturelle mit sozialen und ökologischen Bewegungen zusammenzubringen; und der Ansatz, "bessere Geschichten" zu erzählen, sie sichtbar zu machen und zu vernetzen.

Wir sind überzeugt, dass die Mission von Postane in den kommenden Jahren durch die Zusammenarbeit mit den anderen Hubs und mit der Allianz Foundation gestärkt wird. Wir können kulturelle und künstlerische Ausdrucksformen mit sozialen und ökologischen Bewegungen zusammenzubringen, und Möglichkeiten zum Austausch und zur Zusammenarbeit für Akteure schaffen, die echten Wandel anstreben."

A room with many books in a big shelf

Postane Library © Emirkan Cörüt.jpg

People are sitting in a sunny room and are chatting and working on their laptops.

Postane Cafe © Emirkan Cörüt.jpg

Postane community event © Emirkan Cörü.jpg

Postane community event © Emirkan Cörü.jpg

Postane Office © Emirkan Cörüt.jpg

Postane Office © Emirkan Cörüt.jpg

>