ASSEMBLED: Performance & Wahllokal der Zukunft

Allianz Foundation Fellow Love Ssega präsentiert ASSEMBLED, eine immersive Promenaden-Performance, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Good Chance Theatre und der Royal Shakespeare Company. Die Premiere findet am 5. und 6. Juli 2024 in der Royal Shakespeare Company in Stratford-upon-Avon statt.

25. Juni 2024

© Love Ssega

“Kunst hat die Kraft, Menschen zu vereinen. Lasst uns daher unsere Stadtplätze wie Theater nutzen – von Stratford-Upon-Avon über Straßburg bis Sofia. Lasst uns Banner gestalten und Lieder komponieren - gemeinsam für eine vereinte Zukunft.”
Love Ssega

Die Performance

ASSEMBLED steht im Mittelpunkt der CONFERENCE, einem Wochenende, das der Erforschung und Vertiefung der Themen aus der mit Spannung erwarteten Produktion "Kyoto" von Joe Murphy und Joe Robertson unter der Regie von Stephen Daldry und Justin Martin gewidmet ist. Dieses ortsspezifische Projekt erstreckt sich über mehrere Spielstätten der RSC in Stratford-upon-Avon, beginnend im Swan Theatre und gipfelnd in einer Live-Performance im The Other Place. Love Ssegas ASSEMBLED interpretiert die historischen Rollen des "Town Crier" und des "Griot" neu und regt dazu an, über die zeitgenössische Bedeutung von öffentlicher Einheit und Versammlung nachzudenken.

Das Wahllokal der Zukunft

In Zusammenarbeit mit dem Künstler Thor McIntyre-Burnie präsentiert ASSEMBLED das "Polling Booth of the Future" (Wahllokal der Zukunft), unterstützt von der Allianz Foundation und ihrem Forschungsteam. Inspiriert von Love Ssegas künstlerischem Aktivismus, unter anderem in Kooperation mit Organisationen wie Hard Art sowie seiner eigenen Kampagne für saubere Luft LIVE+ BREATHE, lädt die mobile Installation Teilnehmer*innen dazu ein, anonym über die Zukunft der Demokratie abzustimmen. Sie soll die Möglichkeit bieten, eine "alternative" Stimme abzugeben und Fragen darüber zu beantworten, wie unsere Demokratie gestaltet werden sollte. Das Polling Booth of the Future soll unsere Hoffnungen, Bestrebungen und Träume für die Zukunft einfangen und dazu anregen, gemeinsame Perspektiven sowie Meinungsverschiedenheiten zu erkennen und zu nutzen.