Allianz Foundation Future Dialogues erkunden Wege zu mehr gesellschaftlichem Engagement in Italien und Griechenland

Gemeinsam mit unseren Partnern in Italien und Griechenland haben wir 36 führende Stimmen aus Politik und Zivilgesellschaft in Rom und Athen zu einem Zukunftsdialog zusammengebracht. Die Allianz Foundation Future Dialogues bieten Raum für einen offenen und vertraulichen Austausch zu den Ergebnissen unserer Allianz Foundation Next Generatiosn Study und zielen darauf ab, den zunehmenden gesellschaftlichen Spaltungen entschieden zu begegnen und gemeinsames Handeln zu befördern.

A colorful lighted hallway

Future Dialogues © Efe Kurnaz

November 2023 – Inmitten der Klimakrise machen sich junge Menschen in Italien und Griechenland große Sorgen um ihre Zukunft. Dies geht aus unserer ersten Next Generations Study hervor. Doch junge Menschen sind nicht tatenlos: Fast die Hälfte der Befragten ist bereit, sich gemeinsam mit anderen für mehr Klimaschutz zu engagieren. Doch was braucht es neben bürgerschaftlichem Engagement – insbesondere auf politischer und struktureller Ebene – damit die Klimatransformation gelingt? Und wie kann diese sozial gerecht gestaltet werden?

Um diese Fragen zu diskutieren, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern ECCO (in Italien) und Eteron (in Griechenland) 36 führende Stimmen aus Politik und Zivilgesellschaft in Rom und Athen zu einem Zukunftsdialog zusammengebracht. Die Allianz Foundation Future Dialogues bieten Raum für einen offenen und vertraulichen Austausch und zielen darauf ab, den zunehmenden gesellschaftlichen Spaltungen entschieden zu begegnen und gemeinsames Handeln zu befördern.

In Rom und Athen diskutierten die Teilnehmenden aufbauend auf unseren Studienergebnissen über konkrete Handlungsoptionen für einen sozial gerechteren Klimaschutz auf kommunaler und nationaler Ebene. Betont wurden unter anderem die Notwendigkeit einer stärker abgestimmten Klimakommunikation sowie akute Chancen, die sich aus den jüngsten Bürgermeisterwahlen in Athen und der bevorstehenden Europawahl ergeben.  

Die Gespräche in Italien und Griechenland werden fortgesetzt, unterstützt durch unsere lokalen Partner.  Der nächste Future Dialogue findet Anfang des kommenden Jahres in Warschau statt.